Nachrichtenwesen

Wie bei allen Tiroler Blaulichtorganisationen wurde auch in der Wasserrettung Innsbruck der Digitalfunk eingeführt. Dieser unterscheidet sich zum alten, analogen Funk dadurch, dass nicht mehr große Distanzen bis zum anderen Ende des Funkteilnehmers direkt über riesige Antennen zurück gelegt werden müssen, sondern wie beim Handy ein benachbarter Funkmast angesprochen wird, welcher zum gewünschten Teilnehmer kabelgebunden weiterleitet. Das gemeinsam genutzte Funknetz ist die Kommunikation mit allen Rettungsorganisationen möglich. 

Weiteren Informationen zum Nachrichtenwesen erhältst Du von unserem Referent für Nachrichtenwesen unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Über Uns

Frei nach dem Motto „Schwimmst Du noch oder rettest du schon?“, hat sich die Einsatzstelle Innsbruck der Vorbeugung und Bekämpfung des Ertrinkungstodes verschrieben. Unser Ziel ist es, mit Hilfe von Ausbildung organisationsfremder Personen und der Überwachung von Sportevents und Badeseen das Leben am und im Wasser sicherer zu gestallten. 

Trainingszeiten

Unsere Training findet derzeit wöchentlich an Schultagen immer Dienstags im Hallenbad Höttinger Au zu folgenden Zeiten statt:

Kinder: 17:30 - 18:30
Jugendliche: 18:30 - 19:30
Erwachsene: 19:30 - 20:30

Login

KONTAKT

ÖSTERREICHISCHE WASSERRETTUNG
EINSATZSTELLE INNSBRUCK

Hallerstraße 4a
6020 Innsbruck

info@wasserrettung.at